AGB

Urban Art Gallery
Rotebühlstr.51A
70178 Stuttgart

Inhaltlich Verantwortlicher

MFG – muster für gestaltung
Vertreten durch Marc Wöhr
Osianderstrasse 14
70197 Stuttgart

St.Nr: 97 467 – 50 73 0

Kontakt:
uag (at) urbanartgallery (dot) eu

Geltungsbereich

Alle Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser AGBs. Abweichende Regeln gelten nur bei vorheriger schriftlicher Bestätigung durch die Geschäftsführung von UAG – Urban Art Gallery.

Angebot

Das Angebot umfasst die im Elektronischen-Shop bzw. im Elektronischen-Katalog dargestellten Produkte. Die Produktabbildungen können beispielhafte Abbildungen sein und von den bestellten/ gelieferten Produkten abweichen.

Preise

Preise sind in Euro angegeben und beinhalten 19% MwSt. Sie können jederzeit, ohne vorherige Ankündigung verändert werden. Für Kunden außerhalb der EU gilt brutto für netto.

Vertragsabschluß

Die Darstellung der Produkte im Elektronischen-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Elektronischen-Katalog dar. Die Bestellung des Käufers ist das Angebot auf den Abschluss des Kaufvertrages. UAG – Urban Art Gallery behält sich vor Bestellungen nicht anzunehmen. Der Vertrag kommt zustande durch den Zugang der Lieferung durch UAG – Urban Art Gallery beim Käufer.

Bezahlung

Paypal und Bitcoin

Versand

Der Versand der Ware an den Kunden erfolgt nach Möglichkeit innerhalb von 8 Werktagen ab Zahlungseingang. Über etwaige Verzögerungen wird der Kunde unverzüglich durch UAG – Urban Art Gallery benachrichtigt. Alle genannten Liefertermine sind grundsätzlich unverbindlich. Die Sendungen werden weltweit versichert mit UPS oder DHL verschickt. Sobald die Ware unser Haus verlässt, erhält der Kunde unverzüglich eine Mail mit Link zur Paketverfolgung, wo der Status der Sendung eingesehen werden kann. Die genauen Versandkosten werden im Warenkorb bzw. im endgültigen Angebot ermittelt und angezeigt. Beim Versand außerhalb Deutschlands ist UAG – Urban Art Gallery nicht für anfallende Zollgebühren oder Steuern verantwortlich. Diese Kosten hat der Käufer zu tragen. Im Falle der Nichtzustellbarkeit eines Paketes erfolgt keine erneute Zustellung ohne vorherige Begleichung der anstehenden Versandkosten.

Eigentumsvorbehalt

Bis zum vollständigen Ausgleich des Kaufpreises bleibt die gelieferte Ware Eigentum von UAG – Urban Art Gallery.

Gewährleistung

Der Kunde hat bei Mängeln an der gelieferten Sache zunächst nur einen Anspruch auf Nacherfüllung, d.h. er kann nach seiner Wahl die Nachbesserung der gelieferten Sache oder eine Ersatzlieferung verlangen. Erst nach zwei erfolglosen Nacherfüllungsversuchen stehen dem Kunden UAG – Urban Art Gallery gegenüber die weiteren gesetzlichen Gewährleistungsansprüche, wie Minderung des Kaufpreises und Rücktritt vom Vertrag zu.

Entscheidet sich der Kunde bei defekter Ware für eine Nachbesserung, so hat er die Ware auf unsere Kosten an uns zurückzuschicken.

Für alle auftretenden Mängel der Kaufsache gelten nach Wahl des Kunden die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung, auf Mängelbeseitigung, Neulieferung sowie – bei Vorliegen der besonderen gesetzlichen Voraussetzungen – die weitgehenden Ansprüche auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz, einschließlich des Ersatzes des Schadens statt der Erfüllung sowie des Ersatzes der vergeblichen Aufwendungen.

Transportschäden werden grundsätzlich nur dann anerkannt, wenn sie uns vom Kunden unverzüglich, spätestens jedoch 48 Stunden nach Erhalt der Ware schriftlich oder per E-Mail angezeigt werden, wobei es zur Fristwahrung auf die rechtliche Absendung der Anzeige ankommt.

Eine über die vorstehende Regelung hinaus geltende Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden – gleich aus welchem Rechtsgrund und soweit gesetzlich zulässig – ist ausgeschlossen, es sei denn, die Schadensursache beruht auf Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder dem arglistigen Verschweigen eines Mangels. In diesen Fällen ist aber die Haftung auf der vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Für den Fall, dass wir die geschuldete Leistung auf Grund höherer Gewalt nicht erbringen können, sind wir für die Dauer der Hinderung von der Leistungsverpflichtung befreit. Ist uns die Ausführung der Bestellung bzw. Lieferung der Ware länger als einen Monat auf Grund höherer Gewalt unmöglich, so ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Weitere Rechte stehen dem Kunden in diesem Fall nicht zu.

Widerrufsrecht

Der Käufer ist berechtigt, seine Bestellung innerhalb von 2 Wochen gegenüber UAG – Urban Art Gallery zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt mit Eingang der Ware einschließlich einer Belehrung über das Widerrufsrecht beim Käufer. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und schriftlich, auf einem anderen dauerhaften Datenträger oder durch Rücksendung der Sache erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Im Falle eines Widerrufs behalten wir uns vor, angemessenen Wertersatz für die durch den bestimmungsgemäßen Gebrauch der Sache entstandene Verschlechterung geltend zu machen. Dies gilt auch dann, wenn die Ware sorgfältig behandelt wurde. Die Leistung von Wertersatz kann vermeiden werden, wenn die Ware innerhalb dieser Zeit nicht in Gebrauch genommen wird. Bei Bestellungen bis zu einem Betrag in Höhe von 40 Euro hat der Käufer die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn er rechtzeitig widerrufen hat, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten Ware entspricht.

Rücktrittsrecht

Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Website, in Anzeigen oder Flyern ist UAG – Urban Art Gallery zum Rücktritt von hierauf beruhenden Verträgen berechtigt.

Rechtswahl

Für alle sich aus der Lieferung ergebenen Streitigkeiten zwischen den Parteien gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, auch wenn im Ausland bestellt oder in das Ausland geliefert wird. Gerichtsstand ist Stuttgart.

Datenschutz

UAG – Urban Art Gallery weist den Käufer gemäß § 33 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz sowie § 3 Abs. 3 Teledienstdatenschutzgesetz darauf hin, dass seine von ihm abgegebenen persönlichen Daten zum Zwecke der Vertragsabwicklung in maschinenlesbarer Schrift abgespeichert werden.

 

Salvatorische Klausel

Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen nichtig sein oder werden, so bleibt die Gültigkeit der anderen Bestimmungen erhalten.